Emotionen am Arbeitsplatz ansprechen

Konflikte in produktive Bahnen lenken

Emotionen. Konflikte. Sie durchdringen unsere Organisationen, und sie können manchmal sehr negative Auswirklungen haben. Aber Emotionen und Konflikte sind auch von zentraler Bedeutung für unsere Arbeitsweise. Wenn sie produktiv genutzt werden, können sie als Schlüssel zum Dialog und zur Weiterentwicklung dienen. Unser Seminar Konfliktmanagement berücksichtigt beide Aspekte. Denn die Mitarbeiter von heute müssen sich auf die emotional komplexen Situationen im digitalen und volatilen Arbeitsumfeld vorbereiten. In diesem Workshop lernen die Teilnehmer, wie sie Konflikte mit ihren Kollegen am Arbeitsplatz am besten lösen können und welche Emotionen sie begleiten. Emotionen sind ebenso Teil des Arbeitsplatzes wie die Luft, die wir atmen. Glück, Überraschung, Frustration, Wut – sie sind alle da und noch mehr. Emotionen spielen eine Rolle bei den Entscheidungen, die wir treffen und die wir ergreifen. Gezielte Emotionen können unsere Arbeit motivieren, inspirieren und positive Intensität verleihen. Wenn starke Emotionen unsere Kontrolle verlassen oder sich verselbständigen, leidet unsere persönliche Produktivität und die Produktivität anderer. Schlüsselbeziehungen in unserem Netzwerk werden beschädigt, was es noch schwieriger macht, die notwendige Konzentration aufrechtzuerhalten. Personen, die aus Eigeninitiative ihre emotionalen Reaktionen im Griff behalten und anderen dabei helfen, dasselbe zu tun, haben einen positiven Einfluss auf die Produktivität, die Beziehungen, die allgemeine Atmosphäre am Arbeitsplatz und ihr persönliches Wohlbefinden.


Der Nutzen für Ihr Unternehmen

Führungskräfte, die ihre eigenen emotionalen Reaktionen im Auge behalten und anderen helfen, das Gleiche zu tun, um die Produktivität, gesunde Beziehungen und das persönliche Wohlbefinden zu fördern.



Wer teilnehmen sollte

Führungskräfte der ersten Ebene und aufstrebende Führungskräfte, die ihre eigenen starken Emotionen bewältigen und produktiv auf die starken Emotionen anderer reagieren müssen.


Was die Teilnehmer lernen

Dieses Seminar befähigt Ihre Führungs- und Nachwuchsführungskräfte zu professionellem Konfliktmanagement. Insbesondere dazu:

Konfliktmanagement erfordert Innehalten, positive Reaktion für sich selbst und andere, sowie permanentes Lernen.
4 Schritte um Emotionen zu kontrollieren
  • die Auswirkungen von Emotionen auf die eigene Produktivität zu erkennen.
  • sich die Faktoren bewusst zu machen, die dazu führen, dass sich ihre Emotionen verstärken, damit sie diese effektiver managen können.
  • die eigenen starken Emotionen anzusprechen, damit sie sich darauf konzentrieren können, ihre Arbeit zu erledigen.
  • zu wissen, wann es nützlich und angemessen ist selbst die Initiative zu ergreifen, um anderen zu helfen, ihre Emotionen zu bewältigen.
  • auf die starken Emotionen anderer konstruktiv und objektiv zu reagieren.

Die Inhalte im Detail

  • Einführung.
  • Emotionen am Arbeitsplatz: von gut bis gar nicht gut.
  • Schlüsselaktionen, um Emotionen anzusprechen:
    • 1. Wahrnehmen, nachdenken und entscheiden
    • 2. Selbst positive Aktivitäten ergreifen
    • 3. Andere zu positiven Aktionen anleiten
    • 4. Schlüsse ziehen
  • Einsichten und Umsetzung in der Praxis

Implementierung und Lernformate

Zusätzlich zum Seminar gibt es Vorbereitungs- und Vertiefungsinhalte. So wird das Lernergebnis nachhaltig.
Der Lernpfad für nachhaltigen Führungserfolg
InhouseOnlineE-LearningMobile AppTrain-the-Trainer
0,5 Tage2 Stunden90 MinutenVerfügbar (English)Für Mitglieder der Alliance inklusive!

Weitere Details

Bild von Bernadette Monballiu, Expertin für Konfliktmanagement

Bernadette Monballiu

beantwortet gerne Ihre Fragen zu diesem Seminar!

Sprachen, in denen das Seminar Konfliktmanagement verfügbar ist.

Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Japanisch, Chinesisch

Icon für PDF-Datei
Seminarbeschreibung




Beiträge zum Thema

Agil wie die Feuerwehr führen

VUCA ist für die Feuerwehr der Normalfall. „Agil wie die Feuerwehr führen“ heißt für Unternehmen, aus deren Erfolgsrezepten zu lernen und diese umzusetzen.

Weiterlesen

Die gemeinsame Führungssprache bestimmt den Erfolg

Der Aufbau einer Führungskultur ist langwierig und anstrengend. Aber wenn man es richtig macht, kann sie den Unternehmenserfolg dramatisch beschleunigen. Leider ist es nicht ganz einfach, Ursache und Wirkung einer Initiative zur Führungskräfteentwicklung zu verstehen. Denn zwischen der Planung und den ersten sichtbaren Ergebnissen vergeht oft einige Zeit. Aus unserer Arbeit mit vielen verschiedenen Kunden…

Weiterlesen